The Planet of Furry - Return of Darcsen

Welcher der Seiten wird Siegen?
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 UNSC - Programm : Prätorianer II

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Alex Catman
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 05.01.11
Alter : 35
Ort : Berlin

Charakter der Figur
Rasse: Mensch
Gesinnung Gut:
73/100  (73/100)
Gesinnung Böse:
27/100  (27/100)

Beitrag© By Alex Catman Di Jul 24, 2012 3:52 am



Komm wie der Wind, schlag zu wie der Falke,
und zieh weiter wie ein Geist im Sternenlicht

Entstehung:

Bereits im Jahre 2203 versuchte die Wissenschaftliche Abteilung der UNSC, mithilfe von Genetik den perfekten Supersoldaten für den Schutz der Kolonien, sowie der Heimatwelt zu schaffen. Dies war die Geburtssunde des Prätorianer Programms. Doch dieses Projekt erwies sich als zu Kostenaufwendig, weswegen man es nach 2 Jahren der Forschung, in der es keine Ergebnisse gab, wieder eingestellt wurde.

2232, nachdem Dr. Halsey der Wissenschaftlichen Abteilung der UNSC beigetreten war, übertrug man ihr, auf persönlichen Wunsch, die Daten des Prätorianer Programms, wo sie aufgrund der Daten des Programms, das Prätorianer 2 Programms, kurz Programm P2, begann. Anders als ihre Vorgänger, versuchte sie nicht durch alleinige Genetik den Supersoldaten zu erschaffen, sondern sie begann dann erstmals, nach geeigneten Testkandidaten innerhalb des UNSC zu suchen. Diese Fand sie auch….

Ein Jahr, nachdem sie das Programm wieder aufgenommen hatte, wurde ein Trupp junger Rekruten, welche gerade die Grundausbildung hinter sich gebracht hatten. Nach einem Jahr waren von den 200 Soldaten, welcher der Trupp am Anfang hatte, ausgemustert worden, so dass am Ende nur noch 60 Soldaten übriggeblieben waren. Diesen Soldaten wurde dann bei einer von zwei Operationen eine Karbid-Keramik-Substanz in ihre Knochenstruktur injiziert, was dazu führte, das ihre Knochen nahezu unzerbrechlich wurden. Bei der zweiten Operation wurde eine Okulare Kapillarumkehrung an den Augen der Soldaten vorgenommen, was ihre Sehkraft extrem verbesserte, sowie die Fähigkeit selbst bei extrem schwachen Lichtverhältnissen alles gut erkennen konnten.

Als letztes, wurden den Testpersonen der Retrovirus 83577-OG28, welcher bis dato noch nicht erprobt war, injiziert. Der Virus führte dazu, das die Soldaten an Schnelligkeit, Kraft, Muskeldichte und Steigerung der Reflexe gewannen. Doch stellte sich bald heraus, dass man den Soldaten in gewissen Abständen immer wieder das Retrovirus injizieren musste, da sie sonst ihre neu gewonnen Fähigkeiten schnell wieder verloren. Die Soldaten wurden dann in zwei verschiedene Teams aufgeteilt. Dies war die Geburtsstunde der Teams Saber und Katana ….

Die ALBION-Energierüstung:

Spoiler:
 

Anders als bei den normalen UNSC Soldaten, bekamen die Prätorianer eine ganz besondere Ausrüstung. Die ALBION-Energieangriffspanzerung ist ein technologisch Hochentwickeltes Exoskelett, welches dazu gedacht ist, den Prätorian-II-Supersoldaten mehr Stärke, Schnelligkeit, Schutz und Beweglichkeit zu geben.

Auch ist die gesamte Rüstung in der Lage, luftdicht verschlossen zu werden, wobei der Träger durch einen eingebautes Sauerstoffgerät in der Lage ist kurzzeitig in der Lage, Einsatze im Weltraum zu vollbringen. Zudem schützt die Energierüstung den Träger vor EMP’s oder vor Radioaktiver Strahlung. Die eingebauten Filter in der Rüstung sind in der Lage, giftige Gase oder Bakterien aus der Luft zu filtern. Nachdem der Krieg mit der Unbekannten Rasse ausgebrochen war und man in Besitz deren Technologie kam, wurde der ALBION-Energierüstung Wieder Aufladbare Energieschilde hinzugefügt.

Nachteile des Prätorianer-2 Programms:

Erst im Laufe der Zeit stellte sich heraus, dass das Prätorianer-2 Programm auch seine Schattenseite hatte. Zwar stärkte das Retrovirus 83577-OG28 die Fähigkeiten der Prätorianer, doch je länger (die ersten Symptome zeigten sich erst nach 5 Jahren) sie das Virus zu sich nahmen, umso mehr traten Nebenwirkungen auf. Die Nebenwirkungen waren folgende:

  • Gesteigerte Aggression
  • Unberechenbarkeit
  • Animalische Instinkte und Triebe
  • Verlust des rationalen Denkens
  • Bei einigen sogar der Verlust des Taktischen Denkens
  • Es bringt sogar eine Abhängigkeit hervor


Auswirkungen auf das Prätorianer-2 Programm:

Deswegen entschied das UNSC Oberkommando, das die Dienstzeit der Soldaten beim Prätorianer-2 Programm auf 5 Jahre beschränkt werden sollte. Da sich die Menschheit bereits im Krieg mit einer unbekannten Rasse sich befand und die neuen Prätorianer sich gerade in der Ausbildung befanden, wurden die Teams Saber und Katana über diese 5 Jahre im Dienst behalten. Selbst als die Teams der Beta und der Charlie Kompanie der Prätorianer im Dienst waren, kämpften diese beiden Teams weiterhin an vorderster Front.

Erst im Jahre 2241, als durch Fehlinformationen des Geheimdienstes die beiden Teams beinahe vollständig durch den Feind vernichtet wurden, wurden die Teams außer Dienst gestellt. Die Überlebenden wurden dann in ein Rehabilitierungszentrum auf der Erde gebracht, wo sie bis Anfang 2243 blieben, um die Schäden des Retrovirus zu behandeln. Doch am Ende blieben nur noch die Animalischen Instinkte und die Triebe übrig, als man die Soldaten wieder in den aktiven Dienst entließ. Nach und nach wurden dann die restlichen Teams nach und nach außer Dienst gestellt.

Teams des Prätorianer-2 Programms:

Alpa Kompanie:
  • Team Saber (4 Überlebende) IN-AKTIV
    • Alex Catman / Alex-286 (Teamleader)
    • Frederic Trevelyan / Fred-104 (2IC / Waffenexperte)
    • Kelly Watts / Kelly-087 (Scharfschütze)
    • Kurt Ambrose / Kurt-051 (Scout)


  • Team Katana (2 Überlebende) IN-AKTIV
    • Jack O'Neill / Jack-483 (Teamleader)
    • Albert Wesker / Al-359 (Arzt)


Beta Kompanie:
  • Team Wolf Pack – IN-AKTIV
    • Cameron Mitchell / Cam-046 (Teamleader)
    • Sean O'Donald / Sean-286 (2IC / Scharfschütze)



  • Team Gladius – IN-AKTIV
    • Cain Ashford / Cain-438 (Waffenexperte)





Charlie Kompanie:
  • Team Phönix – IN-AKTIV
    • Leon Sorel / Leon-229 (2IC / Waffenexperte)





  • Team Foxtrot – IN-AKTIV






Delta Kompanie:
  • Team Noble - AKTIV
    • Kurt Irving / Kurt-312 (Teamleader)
    • John Sinclair / John-117 (2IC / Waffenexperte)




  • Team Achilles - AKTIV
    • Kinas LastResort / Kinas-218 (Teamleader)
    • Lee Yamato / Lee-104





Nach dem Prätorianer-2 Programm:

Nachdem die Soldaten aus dem Prätorianer-2 Programm entlassen wurden, waren einige weiterhin als Normale Soldaten weiterhin tätig. Doch ein Großteil der Inaktiven Prätorianer Soldaten, kam auf Bitten von Lt.Col. Alex Catman, dem ehemaligen Anführer vom Legendären Team Saber zur U.S.S. Auron, wo sie den Eingreiftrupps eingeteilt wurde. Auch beide Aktive Teams aus der Delta Kompanie wurde dann auf die U.S.S. Auron versetzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

UNSC - Programm : Prätorianer II

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Welches Programm benutzt ihr?
» Was wäre wenn Furion SL geworden wäre - Furions tatsächliches Programm

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Planet of Furry - Return of Darcsen :: Charakterdatenbank :: Rassenbeschreibung & Rasseninformationen :: Menschen-